Vom 13. bis 18. September 2018 fand in Basel ein evangelisches Konzil statt: Vertreter von über 90 Kirchen aus mehr als 30 Ländern Europas versammelten sich im Basler Münster, zur Vollversammlung der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).

Thema war die Stärkung der geistlichen Einheit der Kirchen Europas. Zudem wurde erstmals seit der Reformation eine Absichtserklärung zwischen dem Vatikan, vertreten durch Kardinal Kurt Koch, und dem Präsidenten der GEKE, Gottfried Locher, unterzeichnet, welche den Grund legt für einen neuen Dialog zwischen der Römisch-katholischen Kirche und den Evangelischen Kirchen Europas.

Die Unterzeichnung dieses wichtigen Dokuments fand während des Festgottesdienstes am Sonntag, 16. September, 10.00 Uhr, im Basler Münster in Anwesenheit von Bundesrat Ignazio Cassis statt. Er bildete den feierlichen Auftakt des «Schweizertages», an dem die Arbeit der GEKE vorgestellt wurde.
Mehr Informationen unter: www.geke-ch.ch

Infos zum Konzil der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa: www.cpce-assembly.eu